Saisonende

Oktober – und schon ist die Saison wieder zu Ende. Am Wochenende haben wir das Boot klar für die Halle gemacht. Es war kalt und hat mehrfach geregnet – das kann der Oktober eigentlich besser, wir hatten da schon schöne Segeltage. Dieses Jahrt war eben dann das Wetter nicht so schön und auch die allgemeine Pandemiesituation haben uns bewogen doch recht zügig die notwendigen Arbeiten zum Einwintern vorzunehmen. Getröstet haben wir uns mit dem Ausblick, dass wir nächstes Jahr dann hoffentlich in wärmeren Gefilden (Portugal, Spanien) sein werden.

Die ToDo Liste ist wieder angewachsen und bietet für den Winter reichlich Stoff sowohl für Arbeiten am als auch mit weiteren Vorbereitungen. Hier haben wir uns zb zu einem 2-tägigen Medizinseminar angemeldet. Wissen, das wir hoffentlich nie brauchen werden aber im Notfall doch sinnvoll ist. Genauso geht es in die Planung zumindest der ersten Monate der Route – Norwegen, Schottland, Irische See, Biscaya, Spanien, Portugal sollen den Rahmen für 2021 bilden. Danach wird es wohl weiter in Mittelmeer gehen.

Noch gut 7 Monate!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.